InfoBox

Herzlich Willkommen!

Auf meinem Blog informiere ich Euch laufend über neue Produkttests und berichte außerdem von meinen abgeschlossenen Projekten.
Und nun wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim Lesen!

Mittwoch, 15. November 2017

BasischeStrümpfe von P. Jentschura

Hallo meine Lieben, 

heute freue ich mich von einem interessanten Produkttest berichten zu dürfen. Und zwar handelt es sich um BasischeStrümpfe der Marke P. Jentschschura. 



Aus der Beschreibung heraus konnte ich mir zuerst nicht vorstellen was das genau sein sollte und habe mich umso mehr darauf gefreut endlich das Produkt in den Händen halten zu dürfen. 

Als das Paket endlich ankam war ich total neugierig und habe es gleich geöffnet. 
Als ich es öffnete, fand ich 3 Produkte vor. Es waren zwei paar Strümpfe und eine kleine Packung MeineBase basisch – mineralisches Körperpflegesalz. 
Dieses Körperpflegesalz von P. Jentschura  kannte ich bereits schon, da ich es seit einigen Jahren schon verwende, zum Beispiel als Bad oder als Fußbad. Doch in Form von Strümpfen kannte ich es noch nicht und war umso neugieriger. 

Die zwei paar Strümpfe sind aus Alkawear Textilien. 
Die Innenstrümpfe haben die Farbe leinenweiß, sind ungefähr 1 m lang und aus 100 % Baumwolle. Man erkennt sie auch an der roten Außennaht. 
Das Paar Außenstrümpfe hat die Farbe wollweiß / cremefarben, ist auch 1 m lang und besteht aus 100 % Schurwolle. Diese Strümpfe erkennt man an der blauen Außennaht.
Beide Strümpfe sind sehr weich, angenehm und locker zu tragen. Sie drücken überhaupt nicht, sondern passen sich den Beinen sehr gut an.

Wann kann ich die Basischen Strümpfe eigentlich tragen? 
Diese Basische Strümpfe kann man zu jeder Ruhephase am Tag oder sogar auch zur Nacht tragen. Diese sollen eine spürbare Entlastung für Beine, Füße oder auch Arme und Hände bringen. Ich habe mich bei diesem Test allerdings für die Variante Füße entschieden. An einem gemütlichen Samstagabend dachte ich, tue ich mir etwas Gutes und teste die Strümpfe gleich aus. 

Die Vorgehensweise ist eigentlich total unkompliziert:

1. Man nimmt einen Teelöffel des basisch-mineralischen Körperpflegesalz und streut es in circa einen halben Liter heißes Wasser und lässt es darin gut auflösen. 









2. Dann legt man die dünnen Innenstrümpfe in das Wasser bis sie komplett nass sind.





3. Die Innenstrümpfe nimmt man dann heraus und wringt sie aus bis sie nicht mehr tropfen.


4. Anschließend zieht man die feuchten Innenstrümpfe sofort an und zieht die Außenstrümpfe drüber.














5. Dann entspannt man sich am besten auf dem Sofa oder wer möchte kann die Strümpfe auch nachts beim schlafen tragen.

6. Ich habe die Erfahrung gemacht dass die Strümpfe durch die Nässe schnell kalt werden. Daher habe ich meine Beine zusätzlich mit einem Handtuch und mit einer Wolldecke eingewickelt und habe mich so auf das Sofa gelegt und entspannt. Für die Nacht wäre es mir vermutlich zu kalt. 

Wie lange man die Strümpfe tragen soll oder darf, dafür empfiehlt der Hersteller diese am besten über Nacht zu tragen oder zu jeder sonstigen Tageszeit. Ich finde aber, man sollte die Strümpfe so lange tragen wie es für einen persönlich angenehm ist. Ich habe die Strümpfe meistens nach spätestens 45 Minuten wieder entfernt da es mir zu kalt wurde. Abhilfe könnte hier eine Wärmflasche schaffen, aber in meinem Fall hat es mir nicht ausgereicht. Das liegt wohl daran dass ich sehr schnell friere. Über Nacht kam für mich nicht in Frage.  

Die Strümpfe kann man nach der Anwendung per Handwäsche oder bei 30° in der Waschmaschine waschen. Vor allem die Innenstrümpfe sollten nach jeder Anwendung gewaschen werden bevor man sie wieder verwendet.

Eine direkte Wirkung habe ich nach der ersten Anwendung noch nicht verspürt. Meine Haut ist zwar dadurch etwas weicher geworden aber der Entspannungseffekt war nicht vorhanden.

Ich werde das Produkt aber weiterhin verwenden und testen und hoffe auf einen bald eintretenden spürbaren Erholungseffekt. Vor allem nach einem anstrengenden Tag, werde ich die Strümpfe vermehrt verwenden.


Dienstag, 6. Dezember 2016

Bloggers Favourites

Hallo meine Lieben,

neulich habe ich mich total gefreut denn ich habe bei einem Gewinnspiel gewonnen.
Mein Gewinn war eine "Bloggers Favourites" Box von Catrice Cosmetics.




Welche Favourites in dem Paket waren stelle ich euch im einzelnen kurz vor:

Noir Lacquier - Noir Rouge No.2 Nagellack  
Eine sehr schöne dunkle Farbe und die Haltbarkeit ist wirklich super!




Prime and Fine Contouring Duo Stick Lighter Skin 
Der Contouring Stift hat zwei Nuancen, die dunkle Seite zum Contouring und die helle Seite für´s Highlight.





Deluxe Glow Highlighter - No.010 The Glowrious Three

Samtig-weicher Highlighter Puder, mit Vitamin E und Jojobaöl.




Longlasting Eyeshadow - No. 050 La Vie en Rose 
Ein leichter Lidschatten der lange hält und einen schönen Schimmer auf den Lidern hinterlässt.



Prét-á-Volume Smokey Mascara Velvet Black 18h 
Eine gute Mascara die nicht verschmiert und die die Härchen optimal trennt und nicht verklumpen lässt.


Velvet Matt Lip-Creme mit Vitamin E - No. 010 MidNude Season
Leider ist mir die Farbe viel zu langweilig, da sie kaum auffällt.





HD Liquid Coverage Foundation 24H - No. 010 Light Beige
Sehr leichte und nicht ölige Foundation die lange hält mit mittlerer Deckkraft.


HD Liquid Coverage Foundation 24H - No. 040 Warm Beige
Sehr leichte und nicht ölige Foundation die lange hält mit mittlerer Deckkraft.

















Matt Lip Artist 6hr 060 Merl´Oh!
Matter Lippenstift der die Lippen bis zu 6 Stunden in intensiver Farbe hüllt.
Der Lippenstift ist mein absoluter Favorit, weil er einfach klasse aussieht und wirklich lange hält.


Die Box ist echt toll, aber meine Favorites sind definitiv der Matt Lip Artist, der Longlasting Eyeshadow und die Foundation sowie der Nagellack! Die Beerentöne sind absolut gerade der Trend der auch bei mir inne hält. Ich liebe diese Produkte und kann sie euch auf jeden Fall empfehlen!

Liebe Grüße :-)


myBAKERY Plus Falt-Partybutler

Hallo meine Lieben,

ich habe ein tolles Produkt zum testen erhalten:

den myBAKERY Plus Falt-Partybutler



 
Das Tolle an dem Produkt ist, dass man damit nicht nur Kuchen transportieren kann, sondern auch Cupcakes & Cake-Pops.

Zudem kann man den Deckel verkleinern und so platzsparender verstauen:



 1. Transportgröße








2. einfach einklappen

3. platzsparend verstauen






####################################################################

Was für mich anfangs etwas schwierig war, ist die Halterung an den Seiten (die hält die Platte und die Haube zusammen) problemlos zu öffnen. Nach mehrmaligem Probieren hab ich den Dreh jetzt raus! 

Ich erkläre euch kurz wie das funktioniert:




 1. oben und unten leicht zusammendrücken


2. dann nach unten drücken














3. schräg zur Seite schieben

4. zum Schluß nur noch nach unten und hinten wegziehen

5. und schon kann man die Haube von der Platte abnehmen



####################################################################


Den ersten Kuchen durften meine Kollegen probieren.
Bei einem Rührkuchen ist nicht viel kaputt, dachte ich mir, falls der Behälter nicht wie gewünscht hält (hihi)




Aber zum Glück hat alles gut gehalten, der Kuchen kam heile bei der Arbeit an und wurde viel zu schnell bis auf den letzten Krümel vernascht. Leider habe ich kein Stück davon abbekommen :-(

##################################################################


Cupcakes und Cake-Pops werden mit der Etagere am einfachsten & sichersten transportiert.
Hierzu einfach die untere Platte unter der Tortenplatte abnehmen.



Anschließend den Stab als Halterung der beiden Etagen von unten durch die beiden Platten durchführen.

Es muss kurz klicken, dann ist es eingerastet und hält perfekt.




Und so sieht das Ganze dann fertig aus:



Die beste Gelegenheit die Etagere zu füllen, war der Geburtstag einer Freundin, für die ich in ihrer Lieblingsfarbe türkis Cupcakes & Cake Pops gezaubert habe.
Da ich total auf pink stehe habe ich gleich noch welche in meiner Lieblingsfarbe gemacht. Die Etagere sah absolut toll aus, aber seht selbst:



Und lecker waren sie auch :-))

Die Cake Pop Halterung und auch die Cupcake-Etagere siehen nicht nur toll aus, sondern ist auch beim Transport total sicher, auch auf nicht geraden Sitzen, wie bei meinem Auto. Nichts ist verrutscht oder ist umgefallen - perfekt!

Vorteile:
  • für bis zu 24 Cupcakes und 25 Cake Pops 
  • für hohe Torten und Kuchen bis zu 15,5 cm
  • herausnehmbare Etagere
  • faltbarer Silikonring zum platzsparenden Aufbewahren
  • praktische Schnittmarkierungen auf der Tortenplatte
  • sicherer Transport durch den Safe Loc Verschluss
  • Besonders gefällt mir die glasklare Optik und die mintfarbenen Akzente. 

Nachteile:

Der einzige Nachteil ist, dass der Falt-Partybutler sehr groß ist. Auch wenn er von der Höhe her auf die Hälfte verkleinert werden kann, ist der Durchschnitt der Platten doch recht groß.
Mit Haube kann man den Falt-Partybutler leider nicht wirklich im Kühlschrank verstauen da er viel Platz wegnimmt. Allerdings kann man nur mit der Tortenplatte den Kuchen im Kühlschrank lagern. Hierzu muss aber auch die Kühlschranktür leer bleiben, da die Platte ein wenig davon Platz braucht.

Da ich im Haus vieeeeel Platz habe, findet sich für den Falt-Partybutler ein passendes Plätzchen. Am besten bewahre ich diesen im Umkarton auf, so passt er auch hochkant in ein schmales Eck und sogar in den Wandschrank.

Ich bin unglaublich froh dass ich an diesem tollen Test teinehmen durfte und mein Haushalt um ein weiteres praktisches & stylisches Produkt erweitert wurde.

Vielen Dank #emsaprodukttest



iSi Whip Dessert Plus

Hallo meine Lieben!

Heute mal ein Produkttest auf den ich mich schon wahnsinnig gefreut habe!

Es handelt sich um das Produkt:

iSi Whip Dessert Plus - Sahnespender 



Das Produkpaket besteht aus folgenden Teilen:

- Schlagsahnebereiter (Fassungsvermögen 0,5L )
- zwei Sterntüllen
- eine Packung Kapseln (3 Stück)
- ein Kapselhalter

Das Gehäuse ist aus mattem Edelstahl und hat ein Silikongehäuse das man abnehmen kann. Aber ehrlich gesagt, gefällt mir das Design mit dem schwarzen Silikon am besten.

Anwendung:

In den Schlagsahnebereiter 250ml bis 500ml Sahne (flüssig) einfüllen und verschliessen.
Eine Kapsel reicht für eine Anwendung. Hierzu die Kapsel in den Kapselhalter einlegen, die Öffnung muss Richtung Schlagsahnebereiter zeigen. Dann auf die Vorrichtung aufschrauben bis man ein Zischen hört. Anschließend kann man den Kapselhalter wieder entfernen.
Zum Schluß nur noch eine der beiden Sterntüllen aufsetzen und den Schlagsahnebereiter kopfüber schütteln - fertig.

Tipp: beim Aufsetzen der Patrone den Sahnebereiter schon kopfüber halten (gibt einen besseren Schlag!)


Die Zubereitung hört sich einfach an, kann aber auch schief gehen wie ich feststellen musste :-D
Ich hatte Puderzucker und Lebensmittelfarbe mit der Sahne vermischt, in den Bereiter gefüllt und geschüttelt. Leider hat sich der Puderzucker so verklumpt dass die Düse verstopfte und mir mehr oder weniger das Ganze explosionsartig entgegenkam.
Das gab eine riesen Sauerei...in blau.


Aber ich habe nicht aufgegeben...immerhin hatte ich noch zwei weitere Patronen  übrig.

Nach dem ersten erfolglosen Test habe ich anschliessend das Ganze mit Schokosahne probiert. Hierzu habe ich den Kakao mit der Sahne gut verrührt und dann erst in den Behälter gefüllt. Und schon hat´s richtig funktioniert.

Die Handhabung im allgemeinen ist wirklich total easy. Man damit auch z. B. Muffins dekorieren wie ihr auf dem nachfolgenden Bild gut erkennen könnt:


Ebenfalls kann man sehr gut Desserts mit dem Schlagsahnebereiter zubereiten.
Leider habe ich hier kein Foto um zu zeigen wie toll diese aussehen (und schmecken).

Der Schlagsahnebereiter kann man problemlos bis zu 10 Tage im Kühlschrank aufbewahren und die Sahne schmeckt immer noch gut.

Der Sahnespender kostet laut UVP 49,99€, was ich recht viel finde. Es gibt ihn jedoch auch schon günstiger bei diversen Internetanbietern. (Einfach mal Preise vergleichen)

Eine Packung Kapseln mit 10 Stück kosten 5,99€ (UVP). Den Preis finde ich ganz ok.

Fazit: Ein tolles Produkt auf das ich nicht mehr verzichten möchte! Besonders die kinderleichte Handhabung und die schnelle Zubereitung machen das Produkt so perfekt.





Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal!

Sonntag, 27. November 2016

aronia+ mit der +Formel

Hallo meine Lieben!

Die letzten Wochen konnte ich aronia+, da Plus für´s Immunsystem testen.

Dass der Saft der Aroniabeere sehr gesund sein soll, habe ich schon zuvor gehört, mir aber nicht weiter dazu was vorstellen können.
Damit ihr das aber könnt, habe ich hier erst einmal wichtige Informationen dazu:


Die Aronia Beere ist eine Frucht von besonders hohem gesundheitlichen Wert. Sie hält Zellen und Gefäße gesund und hilft der Sehkraft.

Die antioxidative Kapazität der Beere ist beachtlich: antientzündlich, gefäßschützend und immunmodilierend.



Vorteile der aronia+ Trinkampullen:
  • gluten- und laktosefrei
  • enthalten weder künstliche Aromen oder Farbstoffe noch Süßungsmittel
  • mit Vitamin B-Komplex, Vitamin D3, Zink und Selen
  • aronia+ gibt es in der 7er Wochenpackung und in der 30er Monatspackung.
  • Eine Ampulle beinhaltet 25ml und schmeckt fruchtig-herb.
  • Hinweis für Diabetiker: Eine Ampulle enthält 0,8 BE.

Anwendung: Einmal täglich nach einer Mahlzeit einnehmen. Bei einem empfinglichen Magen empfiehlt es sich die Ampulle mit Wasser zu verdünnen.

Es wird empfohlen zur bestmöglichen Unterstützung des Immunsystems die aronia+ Produkte über einen längeren Zeitraum zu anwenden.


Fazit: Nach Einnahme der kompletten Packung muss ich sagen habe ich mich total gut gefühlt und war, obwohl doch einige in meinem Umkreis krank waren, topfit und kerngesund.